Es gibt zahlreiche Risiken, die einen hohen Schaden an einem Wohnhaus anrichten oder zur kompletten Zerstörung der Immobilie führen können. Vor viele dieser Gefahren gibt es zwar keinen 100-prozentigen Schutz, aber zumindest ist eine finanzielle Absicherung möglich.

Jedes Jahr werden hierzulande rund 100.000 Fälle von Sachbeschädigungen durch Graffitis bei der Polizei angezeigt. Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher sein. Hausbesitzer, die im Falle des Falles die zum Teil hohen Reinigungskosten nicht alleine tragen wollen, können sich jedoch absichern.