Im Juli 2021 wurden nach Angaben des Kraftfahrtbundesamts rund 57.000 Elektrofahrzeuge neu zugelassen. Damit sind nun mehr als eine Million dieser Fahrzeuge hierzulande unterwegs – die überwiegende Mehrzahl davon mit einem „E“ auf dem Kenneichen, das Sonderrechte einräumt.

Letztes Jahr wurden zwar weniger Pkws und andere Kraftfahrzeuge durch Sturm, Hagel und sonstige Naturrisiken beschädigt als im Vorjahr. Allerdings war die Schadenhöhe immer noch beträchtlich und wird allein durch die Schäden im Juni 2021 um rund das Doppelte überschritten.

Ein Gericht hatte zu klären, wie sich die Schuld verteilt, wenn zwei Kfz-Fahrer mit ihren Pkws in einer Kreuzung zusammenstoßen, weil derjenige, der vorfahrtsberechtigt ist, nach Ansicht des Unfallgegners eigentlich hätte langsamer fahren müssen, um auf den übrigen Verkehr zu achten.