Wer nachts oder an einem Sonn- oder Feiertag dringend ein Medikament benötigt, hat mehrere Möglichkeiten herauszufinden, welche Apotheke auch in dieser Zeit Dienst hat.

Krankheiten und körperliche Leiden halten sich nicht an die üblichen Öffnungszeiten. Das ist besonders ärgerlich, wenn man plötzlich aufgrund von Schmerzen, Fieber oder anderen Symptomen auf Arzneimittel zur Linderung angewiesen ist, die man nicht zu Hause vorrätig hat. Es gibt jedoch unter anderem online oder telefonisch zur Verfügung stehende Auskunftsstellen, die einem die Adresse der nächstgelegenen und am Wochenende, am Feiertag oder in den Nachtstunden diensthabenden Apotheke mitteilen.

Nicht nur während der üblichen Öffnungszeiten kann man plötzlich krank werden, Schmerzen haben oder aus sonstigen Gründen Arzneimittel benötigen, die nicht im heimischen Medizinschrank vorrätig sind. Insgesamt sind nach Angaben der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) nachts sowie an Sonn- und Feiertagen jeweils rund 1.300 von fast 19.000 Apotheken abwechselnd im Dienst, um auch zu diesen Zeite, die Bevölkerung mit Medikamenten zu versorgen.

Die Adressen und Öffnungszeiten wohnortnaher (Notdienst-)Apotheken sind in der Regel in den Schaufenstern der Apotheken vor Ort zu finden und werden oftmals auch in Regionalzeitungen veröffentlicht. Eine Adressabfrage ist zudem online oder telefonisch möglich.

Kostenlose Onlinesuche

Eine kostenlose telefonische Abfrage per Festnetztelefon bietet die bundeseinheitlichen Apothekennotdienst-Nummer 0800 0022833. Eine kostenpflichtige Auskunft mithilfe des Mobiltelefons gibt es bei einem Anruf unter der Telefonnummer 22833 oder in Form einer SMS an die gleiche Nummer mit dem Text „apo“ – pro Telefonat oder SMS werden 69 Cent verlangt.

Online ist eine kostenlose Suche unter www.aponet.de/notdienst, einem Webportal der ABDA, nach allen ortsnahen (Notdienst-)Apotheken mittels der Eingabe von Postleitzahl oder Ort möglich. Angezeigt werden neben der Adresse und Entfernung auch die jeweiligen Öffnungszeiten der einzelnen Apotheken.

Mit der Eingabe der Internetadresse https://apothekenfinder.mobi im Webbrowser lassen sich zudem mithilfe eines Smartphones oder Tablet-PCs Apotheken rund um den aktuellen Standort oder alternativ zu einem gewünschten Ort kostenlos ermitteln. Die genannte Webadresse ist ebenfalls ein Onlineauftritt der ABDA.

Quelle: (verpd)

Feedback zum Artikel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Verstanden