Wer als gesetzlich krankenversicherter Arbeitnehmer wegen einer Krankheit oder eines Unfalles längere Zeit arbeitsunfähig ist, muss ohne eine private Zusatzabsicherung mit Einkommenseinbußen rechnen. Besonders hoch sind die Einbußen bei einem Gehalt von über 4.838 Euro.

Laut einer aktuellen internationalen Vergleichsstudie sind die Chancen, eine Krebserkrankung zu überleben, weltweit angestiegen. Grundsätzlich gilt laut Gesundheitsexperten bei verschiedenen Krebsarten, je früher eine Erkrankung erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen.

Die Prämien und der Versicherungsumfang einer Lebens- oder Krankenversicherung hängen unter anderem vom Gesundheitszustand der zu versichernden Person ab. Es gibt aber auch Möglichkeiten, sich trotz vorhandener gesundheitlicher Gebrechen günstig und umfassend zu versichern.